Bad Honnef im „Gesunde Städte- Netzwerk“

Prävention engagiert betreiben – mit Achtsamkeit Gesundheit bzw. Heilung fördern

Unter diesem Leitgedanken wird die 16. Messe Sivita(l) medizinische Theme und Lebensstil-Fragen an beiden Messetagen behandeln. Vielfache Gelegenheiten dazu gibt es im Ausstellungs-bereich wie  auch bei Vorträgen, Podiums-Gesprächen und Diskussionen zwischen Referenten und Publi­kum in verschiedenen Konferenzsälen. Schwerpunkte sind jeweils Fragen für jede Altersgruppe zu:

Prävention, effektive Diagnostik und Therapie, Rehabilitation

Themenschwerpunkte:      

PODIUM: Schulmedizinische Diagnose- und Therapiemöglichkeiten sowie Stellenwert der Alternativmedizin / Komplementärmedizin

  • Kinder – und Jugendmedizin
  • Sportmedizin

Moderne Zivilisationskrankheiten

  • (Risiken für Lebensqualität und Sterblichkeit durch Beeinträchtigung der Systeme
  • Durchblutung / Stoffwechsel / Mobilität)

SCHWERPUNKT- PODIUM: Schulmedizinische Diagnose- und Therapiemöglichkeiten / Stellenwert der Alternativmedizin 

  • Herz – Gehirn – Nieren (Kardiologie, Neurologie, Nephrologie, Diabetologie)
  • Lunge (Pulmologie, Kardiologie)
  • Magen – Darm – Leber – Galle – Bauchspeicheldrüse (Gastroenterologie / Hepatologie)
  • Hormondrüsen und ihre Sekrete (Endokrinol)
  • Bewegungsapparat (Orthopädie / Rheumatologie)
  • Schmerzmedizin
  • Altersmedizin – Geriatrie
  • Maligne (bösartige) Tumorerkrankungen (Krebs / Leukämie) – (Onkologie)

Weitere klassische Behandlungsfelder

  • Röntgenheilkunde / Nuklearmedizin
  • Bauch-Chirurgie / Adipositas – Chirurgie
  • Urologie
  • Dermatologie –  Allergologie
  • Augenheilkunde
  • HNO – Heilkunde
  • Neurologie
  • Psychosomatik

Kontakt und weitere Informationen:
Dr. H.J. Marsteller, ehrenamtlicher Gesundheitsbeauftragter der Stadt Bad Honnef,

E-Mail: h.marsteller@gmx.de

Iris Schwarz, Seniorenbeauftragte und Beauftragte für Menschen mit Behinderung

Tel. 02224/184-140, E-Mail: iris.schwarz@bad-honnef.de