Sivita(l)konzept

Das Sivita(l) Konzept spricht für Erfolg:

Zielsetzung und Markenauftritt

Die Sivita(l) ist eine Messe, die gesundheitsförderliche Angebote und Informationen präsentiert. Sie setzt die Schwerpunkte in der Darstellung von Maßnahmen, die vorbeugend und stabilisierend wirken (präventiv und erhaltend) natürlichen Heilverfahren (alternativ bzw. in Ergänzug zur klassischen Medizin) Artikel und Dienstleistungen die dem Wohlbefinden (individuell) zuträglich sind. Das beginnt schon damit, daß Mittel und Maßnahmen sanfter und natürlicher Art und Weise sind.

Der Name Sivita(l) signalisiert mit der Silbe „SI“ die grundsätzliche Bejahung. Mit dem Wortteil „vital“ ergibt sich der Hinweis auf Lebenskraft. Zusammen genommen ergibt sich die Bejahung zur Lebenskraft, – zur gesundheits-bewußten Lebensführung und zum Handeln für Wohlbefinden.
Die Vielfalt der Wege zu diesem Ziel spiegeln in den Messe-Medien (Print und Internet) die harmonisch sanften Farben des Regenbogens wider.

Angebote – Vielfalt und Qualität

Die kaum zu übersehende Angebotsbreite wird selektiert zur Ausstellung aquiriert. Angesprochen bzw. eingeladen werden Produzenten, Händler, Dienstleister mit gesundheitsförderlichen Angeboten.

Der Veranstalter legt Wert auf Seriosität der Repräsentanten und ihrer Angebote. Das persönliche Gespräch (und Kennenlernen) zwischen Veranstalter und Aussteller geht der Zusage für eine Teilnahme voraus.

Die Messeaktivitäten werden ergänzt durch Symposien und Vortragsreihen gehalten von Fachreferenten. Hier können Workshops „zum Mitmachen“ und Vorführungen integriert werden. Sonderschauen, die sich in der Regel dem gesunden Wohnen (Innen- und Außenambiente und „gesunde“ Bau- und Sanierungsmaßnahmen) widmen, runden das Angebotskonzept ab. Über Standexklusivität wird im Einzelfall entschieden.

Zielgruppen

Endverbraucher stehen im Ziel sämtlicher Aktivitäten der Sivita(l). Grundsätzlich sind alle Generationen gesundheitsbewußter Besucher erwünscht. (Gesundheitsangebote, die sich an Kinder richten, werden im Allgemeinen von den verantwortlichen und kaufenden Erziehungsverantwortlichen wahrgenommen.) Altersmäßig ist die Hauptzielgruppe in den mittleren bis älteren Alterstufen zu finden. Es sind Interessenten mit und ohne Krankenversicherung, und solche, die bereit sind, selbst für ihre Gesundheit zu sorgen und zu zahlen. Als Nebeneffekt führen die Kontakte unter den Ausstellern zu Produktions- und Vertriebspartnerschaften.